Trageberatung in Ulm/Neu-Ulm/Weißenhorn - Neues

Endlich ist meine Galerie wieder online. Es sind etliche neue Fotos dazugekommen ... und ich habe festgestellt, dass noch ein paar Bilder mit kleinen Babys beim Tragen dazu passen würden. Wer mag eines beisteuern?

 

Gemeinsam mit etlichen Kolleginnen habe ich die JoBo-Babytrage getestet. Mein Testbericht ist hier zu finden.

 

Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Woche!!

Kommentare: 5 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Tatjana Heldele (Sonntag, 23 Februar 2014 21:02)

    Ich durfte die JoBo auch schon testen und habe das selbe Problem wie bei manduca und MySol: mit Kleidergröße 34/36 ist es nicht möglich den Hüftgurt eng genug zu ziehen. In Kombination mit einem schmalen Mäuschen ergibt das ein ziemlich labberiges Bild. Mein Kleidergröße 80 und 9 kg Laufling schlief trotzdem selig ein ;)

  • #2

    trageberatung-weissenhorn (Sonntag, 23 Februar 2014 21:08)

    Huhu Tatjana,

    danke für Deine Erfahrungen! Wie ging es Dir mit den Schultergurten?
    Hatte Dein Laufling die Arme drinnen? Dann muss die JoNo für die Kinder wohl echt bequem sein.

  • #3

    Tatjana (Samstag, 01 März 2014 21:41)

    Hey, wir haben den selben Tippfehler ;)
    Noch reicht es der Dame seitlich rumfuchteln zu können, zumal sie zu diesem Zeitpunkt hundemüde war.
    Hier zeigt sich wieder, wie praktisch Tragen im Alltag ist: Mittagsschlaf ausgelassen (ich sehe ein, Zug fahren ist viel zu spannend dafür) und somit bei Freunden schlafbedürftig. Ein wenig "oppel eid epp" vom Kangatraining und Mama und schlafendes Kind können in der geselligen Runde bleiben :D
    Die Gurtführung ist gewöhnungsbedürftig, wenn man nicht am Rückenpanel einklickt. Nach der Hübschen und der manduca etwas gepfrimel wenn man das Kind auf den Rücken schwingt- das läuft aber wohl unter "Macht der Gewohnheit".
    Vom Tragegefühl waren die Gurte gut, auch wenn sie mir im ersten Moment sehr voluminös vorkamen.
    Liebe Grüße :)

  • #4

    trageberatung-weissenhorn (Samstag, 01 März 2014 21:58)

    Hui, ja - Tippfehler sind mein Markenzeichen :-D. Mal sehen, ob ich den noch rausbekomme.
    Hast Du Dir eine JoNo zugelegt? Und Du bekommst die echt eng genug? Das finde ich jetzt sehr interessant ...
    Hattest Du keine Probleme mit den Schnallen unter den Achseln?
    Die vielen Gurte und deren Länge erweitern halt die Möglichkeiten und auch den Kreis der möglichen Tragenden ..

  • #5

    Tatjana (Donnerstag, 06 März 2014 22:12)

    Nein, ich hab selber keine; die werte Kollegin aus Klosterlechfeld hat mir die ihre für den Mittagstragschlaf geliehen.
    Ich hätte es mir tatsächlich überlegt, aber es geht nicht eng genug. Egal welcher Gurt o.O
    Zumal die knapp 80 cm Dame gerne über die Schultern spickt und das mit fullbuckel echt schwer möglich ist.
    Also hab ich jetzt nen Podaegi in der Tasche als back up, wenn der Minilaufling müde ist ;)